Lebensspuren von Roswitha Laufer geb. Reichelt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lebensspuren von Roswitha Laufer geb. Reichelt

Beitrag  Hubert Laufer am Sa Jul 01, 2017 2:47 pm

Einführung

Roswitha und ich waren fast 46 Jahre verheiratet als sie im März 2O17 an
einer schweren Krankheit starb. Niemand weiß, ob, wann und wie er Krankheiten
erleiden muss. Es gilt ihre Lebensspuren festzuhalten und zu beschreiben.
Die geistige Leistung gleicht dem Wind, wir spüren sie nur, sobald wir direkt von
ihr berührt werden.
Ich möchte diese für Jüngere vermitteln. Ein Freundeskreis ROSWITHA LAUFER
ist aktiv.
MACHEN SIE MIT!
Die Lebensleistung eines jeden ist erst zu verstehen, wenn wir Details erfahren.
Dies ist der Sinn dieser Aufzeichnungen.

KURZE BIOGRAPHIE

Roswitha wurde drei Monate vor dem Beginn des II. Weltkrieges geboren.
Ihr Vater war Studienrat, aber bereits als Soldat nicht zu Hause. Die wenigen Bilder
zeigen ihn in Uniform, während Roswitha die ersten Schritte wagte.
Wir wissen, dass für jeden die ersten drei bis vier Jahre im Dunkeln liegen. Wer meint,
sich erinnern zu können, verwechselt oft die Erzählungen der Eltern mit eigenen
Erinnerungen.
Roswitha lebte mit der Mutter in der schönen schlesischen Stadt Breslau. Im Dezember
1944 wurde die Schwester geboren. Dies wird erwähnt, weil nun die Mutter zwei
Mädchen zu versorgen hatte.
Denn Ende Januar 1945 wurde Breslau zur Festung erklärt. Das bedeutete, dass keine
Privatpersonen die Stadt verlassen konnten.
Für Roswitha war damit die Kindheit zu Ende, ohne dass sie dies ahnen konnte.
Ein Schulaufsatz den sie als 17jährige schrieb, beinhaltet diese schlimmen
Kindheitserlebnisse.- Jedes Mitglied kann diese anfordern.
Sie wurde eine gute Lehrerin und dass sie gerne Kinder unterrichtete kann jeder an
den vielen Schulalben nachvollziehen.
Vermutlich durch die unbeschreiblichen Kindheitserfahrungen war sie in ihrem Verhalten
zurückhaltend und bescheiden. Da ich Ähnliches in der Kindheit erlebt hatte, sprang nach
unseren ersten Gesprächen der Funke über. Jeder wünschte sich einen Partner, der für
die furchtbaren Erlebnisse Verständnis aufbringen konnte.
Damals machten wenige Jahre Unterschied viel aus, um die Lebenssituation angemessen
erklären zu können.
Roswitha nahm mich mit auf ihren geistige Interessen, die die Reisen in verschiedene
Gegenden beinhalteten. Aber auch viele Museumsbesuche wurden durchgeführt.
Es begann, was ich geistige Aktivität nenne. Wir haben unseren Blickwinkel
ständig geweitet.  Zu viele - das meinen andere Autoren auch - schränken ihren geistigen
Horizont leise, aber stetig ein.
Die Hirnforscher sagen schon lange, dass unser Gehirn ein Muskel ist, der geistig und nicht
allein körperlich gefordert werden muss.  
Nun habe ich ihre Meinungen über verschiedene Lebensthemen gefunden, die sie mit ca.
17 Jahren niederlegte. Es bleiben zeitlose Dokumente, die jeder anfordern kann, der mich
in meiner Aufgabe unterstützt ihre geistige Leistung wachzuhalten.
Seit ihrer Jugend fotografierte sie gern. Dadurch entstanden viele Naturbilder, die als
Alben vorliegen.
Ich werde auch die verschiedenen Dokumente ihrer frühen geistigen Leistung zusammen-
stellen und zeitnah veröffentlichen.

Beruf

Ihren Beruf als Lehrerin übte sie gerne und engagiert aus. Auch das wird an den
Klassenalben belegt. Mitunter denke ich, dass sie die Mädchen und Jungen als ihre
zeitlich anvertrauten Kinder sah, die sie in ihr Herz geschlossen hatte. Es waren sicherlich
die verschiedenen Belastungen, die sie zwangen kurzfristige Auszeiten zu nehmen, um
sich in einer Kur zu erholen und für neue Aufgaben zu stärken.
Sie fand auch nicht immer genügend Verständnis bei ihren Kollegen, weil sie jede Aufgabe
besonders sorgfältig ausüben wollte. Das benötigte mehr Zeit als es die übliche berufliche
Hektik beinahe überall verlangt.

Aus Zeitgründen werde ich das Thema beenden und sporadisch fortsetzen.
Wer möchte kann via Mail Fragen stellen.
avatar
Hubert Laufer

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 04.04.09

Benutzerprofil anzeigen http://www.ahlaufer.npage.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten